"Rettet den letzten Rockzipfel der Glaubwürdigkeit"

Liebe Schafe und MitstreiterInnen,

 

die Lämmerabteilung von „schafsbrief.de“ hat ein Blitzmarketingseminar erfolgreich absolviert und als Abschlussarbeit die Aktion „Rettet den letzten Rockzipfel der Glaubwürdigkeit“ zum Praxistest freigegeben.

 

Die Solidaritätsaktion läuft ab sofort und vor allem während der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012. Sie wendet sich gegen sexuellen Missbrauch im Raum der kath. Kirche und den derzeitigen Umgang des Missbrauchsbeauftragten der deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Ackermann, mit dieser Thematik.

 

Wir protestieren gegen:

  • Unglaubwürdigkeit
  • Vertuschung
  • Demütigung von Opfern und Betroffenen
  • Umgang mit Laiengremien und Pfarreiangehörigen vor Ort
  • Umgang mit Priestern, die sexuellen Missbrauch anzeigen
  • Umgang mit Hauptamtlichen, die sich für die eigentlichen Auftrag der Kirche engagieren
  • Festhalten an tatbegünstigenden Machtstrukturen

 

Als sichtbares Zeichen tragen alle MitstreiterInnen den „letzten geretteten Rockzipfel der Glaubwürdigkeit“, ein weißes Dreieck. Die Bastelanleitung /ein Schnittmuster finden Sie als Download im Anhang.

 

Unterstützen Sie diese Aktion, informieren Sie Freunde, Verwandte, Bekannte, ArbeitskollegInnen, etc. Tragen sie den Rockzipfel in der Stadt, im Dom (gerne zur Eröffnung der Wallfahrt), in Ihrer Kirche, in der Uni, in der Schule, auf der Arbeit, im Generalvikariat, etc., und zeigen Sie damit den Kirchenoberen ihren Unmut und ihre Solidarität mit den Opfern/Betroffenen und denjenigen, die sich hier engagieren.

 

Unterstützen Sie diese Aktion über die Internetplattformen, über facebook, twitter, in Mails und SMS-Mitteilungen. Der Wunsch der Lämmerabteilung: In Trier werden vor und während der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 hunderte Rockzipfel zu dem „wahren Heilig Rock“ zusammengefügt.

 

Veränderung braucht Öffentlichkeit! Zeichen setzen! Rockzipfel tragen!

 

MÄH !!!

 

die Lämmergruppe von „schafsbrief.de“                             März 2012

 

Anleitung zum Rockzipfel basteln
Rockzipfel retten 27_03_2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument [66.0 KB]
Download